Stephans kleine Bastelstunde

Hier könnt ihr eure Umbauten/Restaurationen genau dokumentieren und vorstellen.
* Hier Keine Fragen posten oder Diskussionen *
Antworten
Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 11932
Registriert: Fr 1. Okt 1999, 20:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Stephans kleine Bastelstunde

Beitrag von Stephan »

Ein Wort zum Thema Türscharniere...

Meine sind stark ausgeschlagen. Daher habe ich diese, erstmal fahrerseitig, ersetzt.

Nun liest man viel darüber, wie problematisch das Austreiben der Haltesplinte ist und ich hatte mir dazu auch reichlich Gedanken gemacht. Die Lösung war letztlich sehr simpel und brachial und heißt pneumatischer Handmeissel. Klingt laut, ist laut und treibt die Splinte in ca 1min aus der Halterung. Beim Scirocco müssen sie zwangsweise von aussen her in Richtung Türmitte getrieben werden.

Dann das alte Mittelteil rausnehmen, neues mit leichten Hammerschlägen in Position bringen, wobei die blind eingeniete Messingbuchse des neuen Scharniers die Führung ist.

Anschliessend etwas Öl aufbringen und den neuen Bolzen von der Türmitte her aus einsetzen und direkt wieder mit dem pneumatischen Meissel eintreiben.
Das neue Scharnier sitzt jetzt bombenfest straff drinnen und muss sich erstmal setzen oder so. Es ist dann wie neu. Bisserl Fett drauf und gut. Gesamtzeit pro Scharnier ca 5 min.

Genutztes Werkzeug: BGS pneumatischer Handmeissel und diverse Aufsätze, flach und rund, lang und spitz, bzw breit und meisselförmig.
Bilder folgen.
MfG,
Stephan


Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen...
(Walter Röhrl)
Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 11932
Registriert: Fr 1. Okt 1999, 20:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Stephans kleine Bastelstunde

Beitrag von Stephan »

Hier Bilder.
Screenshot_20210420-220753 klein.png
Screenshot_20210420-195346 klein.png
Screenshot_20210420-195207 klein.png
IMG-20210420-WA0039 klein.jpeg
IMG_20210420_162000 klein.jpg
IMG-20210420-WA0045 klein.jpeg
IMG_20210420_162927 klein.jpg
Eines sollte aber jedem klar sein: die Verriegelung ist sehr massiv und wird nicht ohne Lackschäden austauschbar sein. Das wird, alleine aufgrund der ungünstigen Position, in jedem Fall so sein, egal wie man diesen Wechsel vor nimmt. Da ich neu lackiere, ist es egal.
MfG,
Stephan


Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen...
(Walter Röhrl)
Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 11932
Registriert: Fr 1. Okt 1999, 20:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Stephans kleine Bastelstunde

Beitrag von Stephan »

Nachdem ich feststellen musste, dass es leider keinen vernünftigen Abbeizer mehr zu kaufen gibt, habe ich mal wieder mit einer CSD Scheibe (allseits bekannt als "Negerkeks") und diversen anderen Drahtbürsten und Fächerschleifer gearbeitet. Zumindest aussen ist die Tür, bis auf die Reste vom KTL, blank. Am Rahmen ringsum bin ich noch dran.
IMG_20210422_163959 klein.jpg
MfG,
Stephan


Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen...
(Walter Röhrl)
Benutzeravatar
Borstel
Erfahrener Nutzer
Beiträge: 1169
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 23:06
Wohnort: Neu Isenburg
Kontaktdaten:

Re: Stephans kleine Bastelstunde

Beitrag von Borstel »

Gude - so ist richtig Stephan. Schließlich macht man sich dann nur einmal die Arbeit und hat die nächsten Jahre seine Ruhe. Ein vernünftiger Lackaufbau ist dann auch gewährleistet.

Gruss Torsten
http://www.borstel-ostharz.de

In Bestand:
80er Rocco I / Umbau auf 16V http://www.sciroccoforum.de/forum/showthread.php?327667-Back-to-the-Roots-80er-Rocco-und-kein-Ende-in-Sicht
76er Rocco I / Original mit 56000km und Automatik

...sind 38cm Scheinwerferaustrittskante normal ???
Antworten